Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen

Sie sind Geldwäschebeauftragter bei einem Zahlungsinstitut oder E-Geld-Institut? Mit dem Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen erlernen die Teilnehmer folgende fachliche Skills:

  • Neuerungen im Geldwäschegesetz seit 01.01.2020
  • Umsetzung der neuen Verwaltungspraxis – Die neuen BaFin-Auslegungs- und Anwendungshinweise
  • Begrenzung der persönlichen Haftungsrisiken des Geldwäschebeauftragten
  • Welche Lösungsansätze gibt es, um Vermögensschäden und Haftungsfälle zu vermeiden?
  • Sorgfaltspflichten und Handlungsstrategien in der Praxis
  • Neue Anforderungen der 6. EU Geldwäscherichtlinie
  • Branchenbezogene Risikofaktoren bei Finanztransferdienstleistern

Das Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen mit der Produkt Nr. L12; bequem und einfach mit dem Seminarformular online.

Seminar Geldwäschebeauftragter online buchen

Zielgruppe zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute

  • Geldwäsche-Beauftragte und deren Stellvertreter aus Zahlungsinstituten und E-Geld-Insituten
  • Unternehmer, Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte von Zahlungsinstituten und E-Geld-Instituten

Ihr Nutzen mit dem Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen

  • Neuerungen im Geldwäschegesetz seit 01.01.2020
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten als Geldwäsche-Beauftragter
  • Sorgfaltspflichten §10 GwG: Prüfungsschwerpunkte der Aufsichtsbehörden
  • Neue Anforderungen an die Geldwäscheprävention
  • Risikoanalyse nach §5 GwG und Verdachtsmeldesystem

Ihr Vorsprung mit dem Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen

Jeder Teilnehmer erhält folgende Produkte zu: Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online:

  • Leitfaden für die direkte Umsetzung des neuen GwG (Arbeitsanweisung mit ca. 80 Seiten, Word-Doc)
  • Muster-Leitfaden zur Erstellung /Fortschreibung einer Risikoanalyse nach §5 GwG (Umfang ca. 20 Seiten, Word-Doc)
  • Teilnehmerzertifikat: Fortbildungsbestätigung gemäß §27 PrüfbV sowie GwG zum Nachweis der Sachkunde

Programm zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute

Aufgaben, Rechte und Pflichten als Geldwäsche-Beauftragter

  • Neuerungen im Geldwäschegesetz seit 01.01.2020: Überblick zu den wichtigsten Verschärfungen
  • Haftungsrechtliche Garantenstellung – BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit von Beauftragten – Bußgelder gegen Geldwäsche-Beauftragte –OLG Frankfurt: Urteil vom 10.04.2018
  • Begrenzung von Haftungsrisiken des Geldwäsche-Beauftragten – 5 Mindestanforderungen an die internen organisatorischen Maßnahmen
  • „Ein Tag als Geldwäschebeauftragter“: Tätigkeiten, Kontrollhandlungen und prüfungssichere Dokumentation der Pflichtaufgaben
  • 6. EU Geldwäscherichtlinie: Neue Anforderungen an die Geldwäscheprävention

Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute die S&P Tool Box mit

 + S&P Checkliste Risikoanalyse Geldwäsche bei Finanzunternehmen und Nicht- Finanzunternehmen

Sorgfaltspflichten §10 GwG: Prüfungsschwerpunkte der Aufsichtsbehörden

  • Die wichtigsten Sorgfaltspflichten im Überblick
  • Identifikationsprozess und Feststellen der Identität
  • Auftretende Person und Fiktiver wirtschaftlich Berechtigter
  • Erkennen und Monitoring von politisch exponierten Personen und Hoch-Risiko-Kunden
  • Aufbau eines risikobasierten Scorings für das Kundenmonitoring
  • Transparenzregister: Welche Meldepflichten sind bei GmbHs,     Aktiengesellschaften, Genossenschaften und Vereinen zu beachten?

Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute die S&P Tool Box mit

+S&P Muster-Arbeitsanweisung zur Abwehr von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität – Umsetzung des neuen GwG

Neue Anforderungen an die Geldwäscheprävention in der Praxis

  • Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
  • Handlungsstrategien bei ungewöhnlichen, komplexen und auffälligen Geschäftsbeziehungen  bzw. Transaktionen
  • Betrugsbekämpfung gemäß §25h KWG: Notfallreaktionen, vorbeugendeMaßnahmen und Sofortmaßnahmen
  • Aktuelle Fallstudien aus dem Bereich Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Betrug:
    • Geldwäscheprävention bei Finanzunternehmen
    • Geldwäschetypologien in der Factoring- und Leasingbranche
    • Anhaltspunkte für Geldwäsche bei Immobilien und im Güterhandel
    • Besondere Anforderungen bei Glückspielanbietern
    • Neue Entwicklungen, die von der 5. EU Geldwäscherichtlinie aufgegriffen werden

Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute die S&P Tool Box mit

 + S&P Muster-Leitfaden zur Betrugsbekämpfung und Abwehr sonstiger strafbarer Handlungen

+ S&P Fallstudien: 28 aktuelle Fälle aus dem Bereich Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Betrug

Risikoanalyse nach §5 GwG und Verdachtsmeldewesen in der Praxis

  • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse mit den Schwerpunkten Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
  • Der risikobasierte Ansatz: Risikoinventur + revisionssichere Klassifizierung der Risiken + Ableiten der internen Sicherungsmaßnahmen §6 GwG
  • Verdachtsmitteilungen nach §§43,45 GwG und Verhalten im Verdachtsfall
  • Neuregelung des Frist-Falls: Wann und Wie ist eine Verdachtsmeldung abzugeben?
  • Tipping off-Verbot §47 GwG: Was müssen Sie beachten?

Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen die S&P Tool Box mit

+ S&P Muster-Leitfaden zur Aktualisierung und Fortschreibung einer Risikoanalyse §5 GwG

Neues Geldwäschegesetz – Pflichten für Zahlungsdienstleister und E-Geld-Emmitenten

Aktueller Informationsblog für Zahlungsdienstleister und E-Geld-Emittenten. Die wichtigsten Pflichten auf einen Blick:

  • § 13 ZAG Erlöschen und Aufhebung der Erlaubnis
  • § 25 ZAG Inanspruchnahme von Agenten
  • § 20 Abberufung von Geschäftsleitern und Mitgliedern des Verwaltungs- und Aufsichtsorgans, Übertragung von Organbefugnissen auf Sonderbeauftragte
  • § 39 Errichten einer Zweigniederlassung, grenzüberschreitender Dienstleistungsverkehr von Unternehmen mit Sitz in einem anderen Staat des Europäischen Wirtschaftsraums
  • § 27 Organisationspflichten

Weitere Pflichten ergeben sich aus dem § 25 i KWG Allgemeine Sorgfaltspflichten in Bezug auf E-Geld.

Besuchen Sie auch unseren aktuellen Informationsblog Geldwäscherisiken mit der Blockchain-Technologie.

Die Blockchain-Technologie, basierend auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), hat eine Vielzahl neuer Anlageprodukte wie virtuelle Assets und virtuelle Währungen geschaffen.

Die Bundesregierung hat nun die Anfrage Geldwäscherisiken und Verbraucherschutz bei der Distributed-Ledger-Technologie und Initial Coin Offerings am 14.06.2019 beantwortet. Die wichtigsten Punkte finden Sie in unserem Informationsblog Geldwäscherisiken mit der Blockchain-Technologie.

Aktuelle Fallstudien zu E-Geld, virtuelle Währungen und Blockchain-Technologie erhalten Sie mit Seminare Geldwäsche-Beauftragter.

Compliance & Geldwäschebeauftragter: Seminar Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute + E-Geld-Institute online buchen

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Basisseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Aufbauseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Update

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Forum

Seminar Geldwäschebeauftragter: Aufbauseminar – Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Güterhändler

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Immobilienmakler

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Leasing- & Factoring-Unternehmen

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Versicherungsunternehmen

Tags:Geldwäscheprävention Zahlungsinstitute und E-Geld-Institute

Kontakt

Newsletter